Anonym: Die Legende der Siebenschläfer von Ephesos (Griechische Hypomnemata, Kap. 17) — Ephesos — 450-500 n.Chr. (Griechisch) — Mekka II — TUK_1546

J.-P. Migne (ed.), Patrologia graeca, Bd. 115, Sp. 444–445; vgl. M. Huber, Beitrag zur Siebenschläferlegende des Mittelalters. Eine literargeschichtliche Untersuchung. II. Teil: Griechische Texte (Beilage zum Jahresbericht des humanistischen Gymnasiums Metten, Schuljahr 1904/1905), S. 1–24.

TUK-Kategorie: 96 (Märtyerlegenden)

„How to quote?“ Wenn Sie den angezeigten Datensatz zitieren möchten:
Adrian Pirtea, Die Legende der Siebenschläfer von Ephesos (Griechische Hypomnemata, Kap. 17) - TUK_1546. In: Texte aus der Umwelt des Korans, hg. von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften durch Michael Marx, mit Beiträgen von Sebastian Bitsch, Vasiliki Chamourgiotaki, Emmanouela Grypeou, Dirk Hartwig, Nestor Kavvadas, David Kiltz, Yousef Kouriyhe, Mohammed Maraqten, Adrian Pirtea, Veronika Roth, Johanna Schubert und Nicolai Sinai. Betaversion: Stand 25.1.2022